FANDOM


Planet in Phaeton
'
Sektor:
Rohstoffe: wenige
Bevölkerung: 43,2 % : Menschen

31,5 % : Krai
25,3 % : Raccequa und andere

Äquatordurchmesser:
Atmosphäre:
Gravitation:


Gigantische Makropolstädte mit einer HÖHE von 4 km sind die neuen Großstädte.
Als die ersten Siedler auf dem Mars eintrafen begann fast promt darauf der Angriff, der in den ersten 3 Wochen 3 Mrd Leben kostete. Danach aber gelang es terranischen Wissenschaftlern jedoch die Krai mit einem Virus zu infizieren, gegen den sie kein Heilmittel fanden. Millionen starben.
Nach 2 Jahren Krieg schlossen die Parteien ein Ultimatum. Keinen Krieg, aber die Teilung des Marsgebietes.
Was niemand für möglich gehalten hätte ist die Tatsache, daß inzwischen im terranischen Sektor die beiden Parteien regen Handel treiben und fast befreundet sind.
Das Gegenteil ist aber in entfernten Teilen des Universums der Fall. Immer wenn dort Menschen und Krai aufeinandertreffen endet diese Begegnung meist in Blut.
Kampf zwischen den Krai und den Menschen, Sieg der Menschen über den Mars, die Erde war stark zerstört, der Mars unbewohnbar. Die Raccequa okupierten und halfen aber beim Aufbau. Erst viel später kehrte der Frieden ein.
Sowohl Menschen wie Krai sind heute noch quer über die Galaxis verstreut, teilweise noch verfeindet, teilweise haben sie sich auf anderen Planeten sowie den schon vorher existierenden Kolonien beider Völker angesiedelt.

Vegetation Bearbeiten

Regierung Bearbeiten

Wirtschaft Bearbeiten

Geschichte Bearbeiten

Es gab eine Krieg mit den Krai, allerdings erst, als die Menschen den Mars als Rohstoffplaneten kolonisierten. Auf der Erde lebten zu diesem Zeitpunkt ungefähr 16 Mrd. Menschen. Teilweise unter Wasser in Arcologien und im inneren von Bergen. Geschützt vor der enormen Klimaveränderung. Der Meeresspiegel ist extrem angestiegen und die Polkappen sind aufgrund eines Temp. Anstieges von 3°C fast zur Gänze geschmolzen.